Oktober 2014 Bethanienrundbrief 

Liebe Bethanienfreunde

 
Vor dem großen Jubiläum in Schönstatt haben wir auch noch ein paar Informationen aus Bethanien:

 
Do, 16.10.2014: Fackellauf der SMJ mit Fackel-Übergabe in Karlsruhe
Für nähere Infos bitte weiter nach unten blättern.

 

Arbeitseinsatz in Bethanien

 

Auch wenn einige von Euch und Ihnen bereits im „Aufbruch“ sind, möchte ich noch eine Information und Bitte weitergeben.
 
Während der ersten drei Tage der Herbstferienwoche (Mo 27.10. – Mi 29.10.) wird eine Gartenbaufirma auf unserem Gelände einige große Baumarbeiten ausführen, u.a. die verdorrte Fichtengruppe beim Heiligtum entfernen, den Ahorn und die große japanische Kirsche zurückschneiden, beim verborgenen Heiligtum die Kieferbäume auf asten, die Eibe zurückschneiden und noch manches mehr.
 
Um die Lohnkosten etwas zu reduzieren, lade ich ein, dass wir leichtere Geländearbeiten im Vorfeld besorgen: Hecken und Gebüsch schneiden, usw.
 
Darum die herzliche Bitte und Einladung zu einem Arbeitseinsatz in Bethanien.

 

 
Freitag, 25. Oktober ab 14.00 Uhr
Samstag, 26. Oktober ab 10.30 Uhr bis in den Nachmittag

(für Mittagessen ist gesorgt)
 

 

Wenn jemand – vor allem von den Männern - es sich einrichten kann, bei den Baumarbeiten der Gartenbaufirma mitzuhelfen, ist das auch möglich. Da geht es vor allem darum, Äste und Reisig zum Großhäcksler zu bringen und den Häcksler zu "füttern".
 
Bitte gebt die Information auch weiter an Personen, die evtl. mitarbeiten können und wollen, die wir aber über unseren Email-Verteiler nicht erreichen. Dankbar wäre ich, wenn ich vorher Bescheid wüsste, wer kommen kann.
Tel: 0721 / 5979-342 / - 341, Email: fischer@bethanien-karlsruhe.de
 
Und nun wünsche ich allen gesegnete Jubiläumstage, eine frohe und tiefe Dankbarkeit für all das, was uns persönlich und als Schönstattfamilie durch das Liebesbündnis geschenkt ist.
 
Für alle, die nicht zu den Jubiläumstagen nach Schönstatt fahren können und auch nicht nach Rom:
Das Heiligtum in Bethanien steht offen und lädt ein zu einer kleinen Jubiläumswallfahrt.
Am 18. gestalten die Mütter zur gewohnten Zeit um 18.00 Uhr die Bündnisfeier.
 
Mit herzlichen Grüßen und verbunden im Liebesbündnis.

Maria Fischer, Frauen von Schönstatt

 

Fackellauf der Schönstattjugend

 

Die Idee dieses Projektes ist es, auf das Jubiläum hin binnen 9 Tage mit einer Fackel zu Fuss von Pompei nach Schönstatt zu laufen.
Nähere Informationen gibt es unter www.fackellauf2014.org

 

Die Fackelläufer sind unterwegs

 

 
Am Donnerstag 16.10.2014   um 15.00 Uhr
Fackel-Übergabe am Karlsruher Wildparkstadion

 

 

Am 16.10.2014, früh morgens um 03:00 Uhr startet die Fackel in Freiburg.
Abends gegen 18:30 Uhr werden die Läufer das Tagesziel Speyer erreichen.

 

Von 12:00 bis 15:00 trägt im Rahmen der Militärseelsorge eine Läufergruppe der Bundeswehr die Fackel.
Um 15:00 Uhr übernehmen dann die Läufer der Schönstattjugend sie wieder am Karlsruher Wildparkstadion.

 

Wer dabei sein will am besten etwas vor 15 Uhr da sein!
 
Kurzfristige Änderungen der Uhrzeit oder des Streckenverlaufes können bei uns erfragt werden (vor Ort am Wildparkstadion oder von zu Hause aus):
Handy von Marie-Luise Gerber: 01577 4976952

Marie-Luise und Georg Gerber

 

Info von Pfarrer Lukas Wehrle zum Fackellauf:

 

Der Countdown läuft. Das Jubiläum steht vor der Tür. Die Fackelläufer sind aufgebrochen nach Pompei. Bei der Audienz am Mittwoch, 8. Okt. hat der Papst in Rom die Fackel entzündet.
Ein besonderer Höhepunkt auf dem Weg von Pompei nach Schönstatt ist die Begegnung und der Festgottesdienst in Freiburg mit Erzbischof em. Robert Zollitsch und Weihbischof Michael Gerber am Mittwoch, 15. Oktober um 19.00 Uhr beim Heiligtum in Merzhausen. Wer dabei sein kann, sollte sich auf den Weg machen. Ich glaube, das sind einmalige Erfahrungen.
Am Donnerstag, 16. Oktober passieren die Fackelläufer die Ortenau über Lahr, Offenburg und Kehl. Es wird auf diesem Streckenabschnitt allerdings keinen Halt geben. Das Tagesziel ist Speyer, bevor die Jugendlichen am Tag darauf abends zur Vigilfeier des Jubiläumsfestes in die Pilgerarena in Schönstatt einlaufen werden.

 

Zu den Fackelläufern gehört auch Matthias Neuwirth aus Oberkirch, der in diesem Unternehmen für sich eine besondere Herausforderung sieht und mir geschrieben hat:
"Gemeinsam für eine gute Sache und in Anliegen von Mitmenschen zu laufen, fand ich eine tolle Idee und deshalb habe ich mich letztes Jahr sofort angemeldet. Ich freue ich mich auf die Gemeinschaft mit den anderen Läufern und die Abende in den Gastgemeinden entlang der Laufstrecke, was mich ein bisschen an die Weltjugendtage erinnert. Natürlich motiviert mich auch die sportliche Herausforderung und die landschaftlich abwechslungsreichen Läufe entlang des Vesuv, durch Rom, durch die Toskana, über die Alpen und natürlich durch unser Badener Land!"

 

Weitere Informationen und Bilder unter: www.fackellauf2014.org

 

Pfr. Lukas Wehrle

 


Impressum:
Rundbrief des Schönstatt-Zentrums Bethanien
Im Eisenhafengrund 7, 76227 Karlsruhe
Internet: http://www.bethanien-karlsruhe.de
Spendenkonto:
Institut Unserer Lieben Frau
Bank: Sparkasse Karlsruhe
BLZ: 66050101
Knr: 108126673
Kontakt:
Maria Fischer 0721/5979341
fischer@bethanien-karlsruhe.de
ML + G. Gerber 0721/5600926
gerber@bethanien-karlsruhe.de